Es gibt weit über 400 verschiedene Implantatsysteme für alle erdenklichen Situationen. Am häufigsten sind die sogenannten rotationssymetrischen Systeme anzutreffen (Schrauben- oder Stiftförmig).

Im Unterschied dazu bestehen die Blattimplantate aus einem breiten und flachen Blatt, welches längs entlang des Knieferknochens eingebracht wird. Aufgrund des dünnen Aufbaus besteht eine erhöhte Bruchgefahr. Muss dieses Implantat entfernt werden, geht viel Knochen verloren.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.