CEREC ist ein Kunstwort. Es steht für Ceramic Reconstruktion, also keramisches Wiederherstellen. Mittels CAD/CAM-Technologie wird ein dreidimensionales Bild des zu versorgenden Zahnes und der Umgebung erstellt. Am Computer wird mithilfe eines speziellen Programms berechnet, wie der Zahnersatz geformt sein muss. Dabei beachtet das Programm das Aussehen und die Ästhetik, aber auch die Anforderungen aus medizinischer Sicht. Das so entstandene Computermodell wird an eine Fräseinheit übermittelt. Dort wird aus einem Keramikblock der neue Zahnersatz heraus geschliffen, der im Anschluss gleich eingesetzt werden kann.

Die Vorteile:

  • präzise
  • keine unangenehmen Abdrücke mehr notwendig
  • Zahnersatz in einer Sitzung möglich

Die CEREC-Technologie ist geeignet für Inlays, Kronen und Brücken.